Hammer und Sichel

Als der mit der freimaurerischen Magie vertraute Hochgrad Winston Churchill 1940 befürchtete, dass England ein Opfer von Hitlers erfolgreicher Handmagie ('deutscher Gruß') zu werden drohte und Hitler den Weg über den Kanal freigeben würde, riet ihm sein Mentor in Magie, der Satanist Alster Crowley, dieser Gefahr die Magie der gespreizten Finger entgegenzusetzen.

Das Symbol wurde als 'Victoryzeichen' in den Verkehr gebracht.' Gary Allan, 'Die Insider' Hammer und Sichel Gary Allan bezeichnet in seinem Buch 'Die Insider' 'Sichel und Hammer als Halsabschneider- und Kopfzertrümmerungssymbole', die notfalls 'zum Eintreiben der Dollarbeträge dienen können.'

Die Illuminaten hatten damals den Kommunismus selbst geschaffen, um einen Feind für die restliche Welt zu haben, gegen den etwas unternommen werden musste. Durch diese ständige Bedrohung musste der Westen z. B. viel Geld für das Wettrüsten ausgeben. Gary Allan zufolge symbolisiert die Sichel die freimaurerische Mondsichel, hier verabsolutiert zum Religionsersatz. Der Hammer, freimaurerisches und kommunistisches Symbol der Macht und Gewalt ist symbolidentisch mit der Faust und diese wiederum mit der erhobenen flachen Hand der Freimaurer,-) (Quelle: Gary Allen - Strukturen)